Existenzgründung für Immobilienmakler

Am Anfang einer Unternehmungsgründung stehen viele Fragen. Wie starte ich erfolgreich? Auf was muss ich achten? Welche "basics" brauche ich, um vernünftig gründen zu können und ein solide wachsendes Unternehmen aufzubauen? Viele verschiedene Themen werden auf dieser Website erläutert. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie einen professionellen Internetauftritt bekommen und welche Apps Ihren Berufsalltag vereinfachen. Interessante Buchtipps für Existenzgründer geben Ihnen außerdem das entsprechende Know-how, wie Sie von einem kleinen Start-up zu einem großen Unternehmen wachsen können oder wie Sie Ihr Unternehmen sinnvoll strukturieren.

Setzen Sie sich klare Ziele

Ein guter Businessplan ist ein sinnvoller Weg, um ganz klar zu definieren welche Schritte Sie gehen müssen um die Basis für Ihre berufliche Zukunft als Immobilienmakler zu schaffen. Wenn Sie einzelne Schritte von vorneherein planen, vermeiden Sie die Gefahr sich in Nichtigkeiten zu verzetteln. Stellen Sie sich zu Beginn grundlegende Fragen wie:

Welchen Namen gebe ich meinem Business

Ein entscheidender Schritt, schließlich wollen Sie nach Möglichkeit viele Jahre selbstständig arbeiten und sich auch in Zukunft mit dem Namensgebung identifizieren.

Was brauche ich an Technik

Definitiv benötigen Sie eine professionelle Corporate Identity. Im Klartext bedeutet das, dass Sie unbedingt eine professionell erstellte Webseite benötigen, um sich auf dem Immobiliensektor erfolgreich zu platzieren und von potentiellen Kunden gefunden zu werden. Ideal ist hierbei eine Webseite, die Ihnen maklerspezifische Funktionen bietet wie z.B. eine übersichtliche Darstellung Ihrer Objekte. Außerdem sollten Sie Ihr Alltagsgeschäft von Anfang an strukturieren. Dies gelingt am besten indem Sie alle Abläufe wie Ihre Kundendatenbank, Ihr E-Mailverkehr und Ihre Objektverwaltung gesammelt in einer professionellen online Immobiliensoftware verwalten. So behalten Sie den vollen Überblick und makeln effizient und strukturiert. Was Sie natürlich auch definitiv benötigen ist eine gut gestaltete Geschäftsausstattung – ein gutes Logo beispielsweise ist mindestens genauso wichtig, wie die Namensgebung Ihres Business. Denken Sie immer daran: Ein Logo gibt Ihrem Unternehmen ein „Gesicht“. Es ist unter anderem das erste was Kunden von Ihnen und Ihrem Geschäft wahrnehmen und sollte Ihr Image und Ihre Unternehmensphilosophie perfekt und auf den Punkt gebracht wiederspiegeln. Darum sollten Sie auf eine professionelle Umsetzung und eine gute Gestaltung Ihres Logos großen Wert legen. Auch hier gilt schließlich: Sie müssen sich langfristig mit Ihrem Logo identifizieren.

Brauche ich ein eigenes Ladenlokal

Langfristig gesehen ist diese Frage eindeutig mit „Ja“ zu beantworten. Ein Ladenlokal in einer guten Lage sollte das Ziel für Ihre Zukunft sein. Nehmen Sie sich selber nicht die Möglichkeit von Beginn an einen professionellen Eindruck auf Ihre Kunden und Geschäftspartner zu machen. Hier gilt definitiv der alte Spruch „Der erste Eindruck zählt“. Außerdem bietet Ihnen ein eigener Laden viele gute Chancen der Immobilienvermarktung. Wenn Sie Ihre Exposés ansprechend präsentieren z.B. in einem Schaufenster oder innerhalb Ihres Geschäftes, ist Ihnen die Aufmerksamkeit der Laufkundschaft sicher. Eine gute Möglichkeit ist eine Präsentation über einen ansprechenden Flatscreen Fernseher. Außerdem bietet Ihnen ein eigenes Ladenlokal die Möglichkeit in einer ruhigen Atmosphäre Geschäftstermine und Kundengespräche abzuhalten. Ihre Kunden werden sich definitiv wohler fühlen und einen professionelleren Eindruck von Ihnen als Makler bekommen, wenn Sie ansprechende Geschäftsräume als Basis für Absprachen und Treffen bieten.

Stelle ich Mitarbeiter ein und wie bezahle ich sie

Sie sollten im Vorfeld abwägen welche Dimensionen Ihr Geschäft annehmen soll und realistisch planen welche „Manpower“ dafür benötigt wird. Fangen Sie lieber klein an und stellen Sie nicht unnötig viele Mitarbeiter ein, bevor die entsprechende Auftragslage vorliegt. Ausdauer und Geduld sind die Voraussetzung für eine beständige und erfolgreiche Selbstständigkeit. Darum gilt auch hier definitiv: Auch wenn Sie schnell „viel“ wollen, geben Sie sich die Zeit sich auf dem Markt zu etablieren bevor Sie Ihr Team erweitern. Sie sollten abwägen ob Sie direkt Festeinstellungen vornehmen oder zu Beginn Ihrer Gründung eher auf die Zusammenarbeit mit Handelsvertretern setzen. Diese sind mit „Freelancern“ zu vergleichen und können Sie temporär in Ihrem Alltagsgeschäft unterstützen. Infomieren Sie sich hierzu unbedingt bei Ihrer örtlichen Industrie- und Handelskammer. Diese hält nötige Informationen zu einer Zusammenarbeit mit Handelsvertretern bereit.

Wie komme ich an Aufträge

Wie bereits beschrieben ist eine gute Platzierung Ihres Unternehmens durch eine gute Webseite eine wichtige Maßnahme um an Aufträge zu kommen. Hierrüber kommen Sie schnell mit Interessenten und Eigentümern in Kontakt, da diese Ihre Exposés unverbindlich sichten und leicht über Kontaktformulare mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. Ein weiterer unerlässlicher Vermarktungskanal ist die Präsentation Ihrer Objekte über entsprechende Immobilienportale wie z.B. Immobilienscout24, Immonet etc. Über Portale erreichen Sie ebenso eine hohe Reichweite und erhalten konkrete Anfragen. Sie sollten hierbei allerdings unbedingt auf eine solide und effektive Verwaltung der Objekte achten. Es gilt unbedingt zu vermeiden, dass von Ihnen eingestellte Immobilien in der Flut an Portalinhalten „untergehen“ oder bei Nichtbeachtung gar als „Karteileiche“ verstauben. Eine professionelle Immobiliensoftware bietet Ihnen die Möglichkeit, Objekte professionell zu verwalten und in Immobilienportale zu übertragen. So haben Sie die Aktualität der Immobilien stets im Blick und können schneller auf Anfragen reagieren. Schnelligkeit zählt und somit sollten Sie das Thema „Immobilienportale“ von Anfang an mit Sorgfalt und Genauigkeit pflegen. Weitere Vermarktungsmöglichkeiten sind unter anderem klassische Werbemaßnahmen wie professionell erstellte Zeitungsanzeigen, Flyer oder gar sogenannte „Maklernasen“, welche Sie an Objekten anbringen können, um Passanten darauf Aufmerksam zu machen, dass Sie der zuständige Immobilienmakler sind.

Sie sehen, es macht absolut Sinn sich über grundliegende Dinge im Vorfeld bewusst zu werden. Lassen Sie sich nicht entmutigen von einem Immobiliensektor in dem definitiv viele „Fische schwimmen“. Wenn Sie die nötige Ausdauer und Leidenschaft für Ihr Business mitbringen, haben Sie die Chance nicht nur „mit zu schwimmen“, sondern sich wirklich zu etablieren und eine Größe im Immobiliengeschäft zu werden.

Sie sollten im Laufe Ihres Geschäftslebens immer offen für Neues sein und stets die Trends der Branche im Auge behalten. Eine gute Möglichkeit hierfür ist ein stetiger Austausch mit anderen Immobilienmaklern. Sie sollten den Erfahrungswerte Ihrer Konkurrenz durchaus Gehör verleihen und den Gedanken des Networkings für sich und Ihr Unternehmen nutzen. Jährlich gibt es viele verschiedene Fachveranstaltungen für Immobilienmakler, auf denen Sie sich über Trends informieren können und mit Ihren Maklerkollegen in Kontakt kommen. Ein guter Rahmen bietet Ihnen die „onOffice business-beats“ Veranstaltung. Eine Kombination aus Fachveranstaltung und Fachvorträgen, sowie einer Abendveranstaltung mit einem lockeren Get-together. Halten Sie Ausschau nach dieser Art von Veranstaltung – Sie bereichern Ihr Unternehmen und halten Sie immer auf dem neuesten Stand, was Neuerungen und Trends der Immobilienbranche angeht.

Der Netzwerkgedanke

Wenn Sie sich von Beginn an ein Netzwerk aus weiteren Maklerkollegen erschaffen und die Möglichkeit des Gemeinschaftsgeschäftes für sich und Ihr Business nutzen, schaffen Sie etwas wertvolles: Vertrauen!

Das Sie so transparent wie möglich arbeiten sollten, sollte natürlich stetig Ihr Credo sein. Wenn Sie Ihren Kunden und Geschäftspartnern aber ebenso zeigen, dass Sie ein Immobilienmakler sind, welcher alle Vorzüge eines Netzwerkes zu nutzen weiß, suggerieren Sie Selbstbewusstsein und Innovation. Der Kunde oder der Geschäftspartner kann sich sicher sein, dass Sie alle Möglichkeiten und Vernetzungsmöglichkeiten nutzen, um einen bestmöglichen Service zu bieten.

Buchtipps für Existenzgründer

Everbody Wins - Vom Start-up zum Global Player
Das Erfolgsgeheimnis von RE/MAX

Phil Harkins und Keith Hollihan zeichnen in ihrem Buch das Bild von RE/MAX, einem herausragenden Unternehmen, das es geschafft hat, innerhalb von 30 Jahren von einer kleinen Start-up-Firma zu einem in seinem Bereich weltweit führenden Unternehmen aufzusteigen.

Das Geschäftsmodell von RE/MAX basiert auf einer revolutionären Idee zum Verkauf von Immobilien. Seit seiner Gründung vor über 30 Jahren in Denver ist das Unternehmen mehr und mehr gewachsen und hat auf dem Real-Estate-Sektor eine immens große Bedeutung gewonnen.

Das Buch bietet dem Leser Einblick in das Kern-Geschäftsprinzip von RE/MAX: "Everybody wins". Es ist die Erfolgsgeschichte eines besonderen Unternehmens, bei dem jeder gewinnt: die Kunden, Mitarbeiter, die Eigentümer und Makler. Unter uneingeschränktem Rückgriff auf alle Informationen zum Unternehmen erläutern die Autoren seine Strategie, Kultur und Leadership. Über drei Jahre hat Harkins zusammen mit einem Team RE/MAX genau studiert. Sie hatten Einblick in Finanzberichte, Zugang zu historischen Archiven und aktuelle geschäftliche Meetings. Außerdem führten sie Interviews mit mehr als 50 Führungskräften.

"Everybody Wins - Vom Start-up zum Global Player: Das Erfolgsgeheimnis von RE/MAX", Phil Harkins, Keith Hollihan, Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA;Auflage:1. Auflage (5. September 2007), 313 Seiten, 34,90 €.

Praktische Apps für Immobilienmakler

smart mobile pro

Mit der "smart mobile pro" App makeln Sie entspannt von unterwegs aus. Sie können auf Ihre Daten und Objekte jederzeit mobil zugreifen und einem Interessenten beispielsweise während einer Besichtigung weitere Immobilien präsentieren.  >>Hier geht's zur App

Wohnungsübergabe-Protokoll?

Mit dieser App protokollieren Sie alles rund um die Übergabe einer Wohung oder Immobilie. So gehen keine Details wie eventuelle Mängel oder Absprachen verloren.  >>Hier geht's zur App

CrefoMobile - die Creditreform App

Über die App können Sie die aktuelle Bonität Ihrer Geschäftspartner oder Kunden prüfen und die Informationen z.B. in PDF-Form ausgeben lassen.   >>Hier geht's zur App

Dreh-Lineal

Als Immobilienmakler sollten Sie Besichtigungen immer perfekt vorbereiten. Sollten Sie jedoch spontan für Ihren Interessenten Räume ausmessen müssen, haben Sie mit dieser App den "Zollstock" immer dabei .   >>Hier geht's zur App

Sie benötigen eine professionelle Geschäftsausstattung!

Präsentieren Sie sich Ihren Kunden von Anfang an professionell - wir kümmern uns um Ihre Geschäftsausstattung. Von der Internetseite, über die Logoentwicklung bis hin zum Briefpapier. Unsere Designer haben für Sie professionelle und kreative Lösungen. Existenzgründer profitieren von besonders günstigen Konditionen, sprechen Sie uns an!

Wir bieten Ihnen folgende Must-haves für einen gelungenen Start in Ihr Business:

  • Logoentwicklung
  • Visitenkarte
  • Briefpapier
  • Internetseite (mit maklerspezifischen Funktionen)

Make your everyday life in the real estate business easier:Start your free trial